Handy-Integration mit dem AGFEO FMC "OneNumber" Konzept

Fixed-Mobile-Convergence (FMC) und OneNumber sind die technischen Schlagwörter für die Möglichkeit ein Handy so in ein Telefonanlagensystem einzubinden, dass andere Anlagenbenutzer dieses nicht nur einfach intern anrufen können, sondern das bei einem abgehenden Handygespräch trotzdem die eigene Büronummer übermittelt wird.

Vorbei also die Zeit, wo unerwünschte Anrufer zu ungewünschten Zeiten am Handy durchklingeln.

Doch das AGFEO FMC OneNumber Konzept kann noch viel mehr und zeichnet sich durch besondere Funktionen aus.

beste Sprachqualität und höchste Stabilität

Als technisches Verfahren sieht das AGFEO FMC OneNumber Konzept die sog. CallThrough-Anwahl über die normale Handysprachverbindung (GSM/LTE) vor. Die Verbindung erfolgt vom Handy also nicht direkt zum Gesprächspartner, sondern zum AGFEO Kommunikationssystem und erst danach über den eigenen Festnetzanschluss zum eigentlichen Gesprächspartner. Durch den Verzicht SIP basierender Verfahren bei der Anwahl vom Handy zum Anlagensystem, ist das AGFEO FMC OneNumber Konzept auch in schlecht versorgten Handygebieten nutzbar.

Zudem ist durch die Nutzung einer normalen GSM/LTE Verbindung die gewohnte Sprachqualität und Verbindungsstabilität sichergestellt.

Zur Übertragung der CallThrough Anwahl an die AGFEO Telefonanlage wird anstelle einer DTMF Nachwahl kurzzeitig eine gesicherte Verbindung über unseren eigenen Remoteserverdienst aufgebaut. Dies gewährleistet eine stabile Übertragung - unabhängig vom Provider oder Sprachcodec. Auch stellt das AGFEO FMC OneNumber Konzept keine zusätzliche Akku-Belastung dar!

flexibel und optional

Ermöglicht wird die AGFEO FMC OneNumber Funktion durch die am Handy notwendigerweise zu installierende AGFEO Dashboard APP (kostenfrei im APP Store). Selbstverständlich besteht dann jederzeit die Möglichkeit flexibel reagieren zu können.

Soll bei Anwahl über die AGFEO Dashboard App jedesmal nachgefragt werden wie zu wählen ist? Soll die Funktion immer ausgeführt werden? In den Einstellungen der APP kann dazu der Wählmodus flexibel bestimmt werden. (Bilder zeigen iPhone)FMC_OneNumber_AGFEO-Dashboard-APP-Einrichtung Apple IPhone

mehrkontenfähig

Sind im AGFEO Dashboard mehrere Anlagenkonten angelegt (z.B. Büroanlage und Heimsystem), so kann die FMC-Einrichtung für jedes Konto getrennt voneinander vorgenommen werden. Der obige FMC-Dialog zeigt immer die Einstellung des jeweils aktiven App-Kontos an.

top-funktional

Telefon, Software, Gebäude und Apps bestmöglich zu vernetzen, ist unser Credo. Hierzu haben wir den AGFEO Systemgedanken 4.0 entwickelt.AGFEO-Systemgedanke_Logo-40
Selbstverständlich ist das FMC OneNumber Konzept ein Teil hiervon.

Dies bedeutet für den Anwender:

  • keine VPN Verbindung notwendig
  • Nutzung über unseren eigenen Remote-Fernwartungsdienst
  • in Handy-Anrufliste keine kryptischen DTMF Zeichen
  • umfassende Systemfunktionen

AGFEO FMC Funktionsvorteile

  1. Übermittlung der eigenen Büronummer
    es wird die Amtslinie des in der APP verwendeten Benutzers verwendet (z.B. eigene "Büronummer").
  2. Übermittlung der Anrufer-Linie
    bei Rückruf aus der Anrufliste der AGFEO Dashboard App wird ab der Firmware-Version 2.3a entsprechend der Benutzereinstellung dagegen die Amtslinie verwendet, die der Anrufer zuvor bei seinem Anrufversuch verwendet hat (z.B. eine allgemeine "Vertriebsnummer").
  3. aktives Busy on Busy für User (Anklopfschutz)
    der ausführende Benutzer ist während eines FMC-Gesprächs belegt. Weitere Anrufer erhalten bei Anrufversuch auf Eurer Büronummer also ein echtes Besetzt-Zeichen.
  4. aktiver Benutzerstatus im Anlagensystem
    während Eures Handy-FMC-Gesprächs erkennen Eure Kollegen im Büro über das Display der eigenen Systemtelefone oder im Benutzerstatus der CTI/UC-Software Eure Aktivität.
  5. aktiver Gerätestatus
    das Systemtelefon des per FMC telefonierenden Benutzers aktiviert während des Gesprächs das grüne BusyLight (sofern vorhanden).
  6. aktiver Kanal-Check
    vor dem Absetzen der FMC-Wahl wird geprüft, ob in der Anlage überhaupt ein ankommender Kanal zur Verfügung steht.
  7. systemweiter Anruflisteneintrag
    für das über FMC geführte Gespräch wird für den Benutzer ein Anruflisteneintrag im Kommunikationssystem gemacht. Somit wird dieses nicht nur in der App eingetragen, sondern kann später im Büro auch am AGFEO Systemtelefon und/oder im PC-CTI/UC-Client eingesehen und verwendet werden.
  8. Anwahl auch interner Kollegen
    Ihr könnt auch jederzeit interne Kollegen anrufen! Gebt dazu einfach die interne Nummer (z.B. #12) in dem Wählbereich der AGFEO Dashboard App ein.

Apple iPhone: CallKit Unterstützung

AGFEO FMC OneNumber ist am iPhone Apple CallKit kompatibel!
Dies bedeutet, dass Ihr nicht nur aus der AGFEO Dashboard App, sondern an sich auch aus nahezu allen anderen am iPhone installierten Apps eine zu wählende Rufnummer an die AGFEO FMC OneNumber Funktion übergeben und somit über das AGFEO Kommunikationssystem anwählen lassen könnt!

Beispiele:

  • Wollt Ihr eine Nummer aus dem Apple eigenen Kontaktverzeichnis anrufen?
    Wählt den Kontakt aus und drückt länger auf das unter dem Namen erscheinende Anrufer-Typ-Symbol!
  • Verfügt eine empfangene Mail über eine Kontaktnummer?
    Drückt diese einfach länger und klickt auf "Mehr".
  • Surft Ihr mit dem Safari Browser im Internet und wollt eine Webseiten-Nummer anwählen?
    Drückt diese länger und klickt auf "Mehr"!

In solchen Fällen öffnet sich dann ein Dialogfenster, wo Ihr anschließend bitte die AGFEO Dashboard App auswählt. Die Anwahl wird dann über Euren in der App eingestellten Wählmodus (s.o.) hergestellt. FMC_OneNumber-Apple-CallKit-Anwahl-Beispiele

ANDROID?

Selbstverständlich ist das AGFEO FMC/OneNumber Konzept auch für Android SmartPhones erhältlich. Allerdings sind dort call-kit basierende Möglichkeiten natürlich nicht vorhanden. Eine Anwahl kann daher rein aus der App erfolgen.

und ankommend?

Richtet Euch eine Rufumleitung oder im Rufprofil Eures Benutzers eine Weiterleitung zu Eurem Handy ein. Ihr könnt diese dann flexibel über die AGFEO Dashboard App ein- und ausschalten. So bestimmt Ihr jederzeit, ob Ihr ankommend über Eure Büronummer erreichbar sein wollt oder nicht. Selbstverständlich erhaltet Ihr auch hier dank GSM-Netz immer eine top-Sprachqualität ohne Akkubelastung.

Anleitung

Zum bequemen Nachstellen haben wir alle relevanten Einstellungenschritte zur Nutzung des AGFEO FMC OneNumber Konzeptes in einem PDF zusammengetragen. Die Anleitung zeigt die Funktion anhand des Apple iPhones, gilt aber stellvertretend auch für die Android Variante, da das Prinzip dort identisch ist. Apple CallKit Funktionen sind allerdings unter Android natürlich nicht möglich.
Schnell downladen, durchlesen und umgehend auch von der AGFEO OneNumber Integration profitieren!
FMC_OneNumber_AGFEO-Anleitung

Abschliessende Hinweise:
Zur Nutzung ist ein AGFEO ES-oder HyperVoice Kommunikationssystem mit aktueller Firmware notwendig. Neue Firmware-Versionen erhaltet Ihr bei Eurem AGFEO Fachhandelspartner... Zur Nutzung wird im TK-System zudem eine freigeschaltete AGFEO Dashboard Lizenz mit aktiviertem Fernzugriff benötigt. Diese kann für 60 Tage kostenfrei aktiviert werden.