Werbeanrufer stoppen - Telefonspam verhindern

Kennt Ihr das auch?
Ihr schaut einen tollen Film und es klingelt das Telefon. Erwartungsvoll nehmt Ihr den Anruf entgegen - und schon seid Ihr im Gespräch mit einem unliebsamen Werbeanrufer oder einer Euch sonst nicht gewünschten Person.

Eigentlich dürfte ja auf Grund rechtlicher Vorgaben kein solcher Anruf getätigt werden. Trotzdem hat die Bundesnetzagentur allein im Jahr 2018 ca. 58000 schriftliche Beschwerden erhalten. Nicht immer ist man auch Opfer von Werbeanrufen. Manchmal möchte man einfach nur andere unbeliebte Anrufer filtern oder jemanden direkt zum besser passenden Kollegen durchleiten.

Wenn man doch nur solche Anrufe verhindern könnte?

Werbeanrufe_blocken

Telefonspam verhindern - so einfach geht's!

AGFEO ES-Kommunikationssysteme verfügen über flexible Anruffilterfunktionen. In Verbindung mit einem AGFEO Systemtelefon kann man diese im Anschluss eines unerwünschten Gesprächs zudem um die Absendernummer ergänzen, so dass ein erneuter Anruf wirksam geblockt wird.

Funktion Nummernblock konfigurieren
Ruft die Webkonfiguration des ES-Systems im Bereich /Rufverteilung/Nummernblöcke auf und erstellt Euch dort einen neuen mit einem eindeutigen Namen (z.B. "SPAM-Anrufer für Sperre").

Wichtig ist, dass Ihr mindestens eine Rufnummer eintragt, da sonst bei leerem Nummernblock alle Anrufer gesperrt werden. Im Beispiel wird daher ein Eintrag für 0900er Nummern angelegt. Da jede Nummer als "Joker" gilt, werden auf diese Art alle Anrufer mit einer führenden 0900... als Absendernummer geblockt. Jede weitere Rufnummer ist dann in einer eigenen Zeile einzutragen.Werbeanrufer-Nummernblock

Funktion der Amtslinie oder einem Benutzer zuweisen
Entscheidet Euch, ob diese Funktion linienbezogen (für eine Eurer Amtsrufnummern) oder nur allein für den ES-Benutzer angelegt werden soll.

Wenn für den ES-Benutzer:
Wechselt in das Menü /Benutzer/Rufprofile
Hierbei greift eine solche Anrufer-SPAM Sperre nur für den jeweiligen Benutzer, der diese Funktion konfiguriert bekommt. Sind in der Rufverteilung Eurer Amtsrufnummer weitere Benutzer konfiguriert, werden diese den Anruf erhalten. Somit ist diese Funktion auch sehr gut nutzbar, wenn bestimmte (z.B. ausländische) Anrufer nicht mehr Euch, sondern einen der Kollegen erreichen sollen.

Wenn linienbezogen:
Wechselt in das Menü /Rufverteilung/ Rufe von Extern
Hierbei greift eine solche Anrufer-Sperre unabhängig einer Benutzereinstellung bei jedem Ruf auf Eure ausgewählte Amtsrufnummer. In diesem Fall wird der Spam-Anruf bei allen in der Rufverteilung eingetragenen Benutzer gleichermaßen geblockt.

Nummernblock als Filter zuweisen
Egal ob nun für einen Benutzer oder linienbezogen, erstellt dort anschließend eine neue Rufzuordnung (1.) und ruft über das Zahnradsymbol (2.) dieser neuen Rufzuordnung die Optionen zum Anlegen von Filtern auf. Dort wählt Ihr die Funktion "Filter auf Nummernblock hinzufügen" (3.) aus und klickt dann auf das Stiftsymbol "Filter auf Nummernblock", um den angelegten Nummernblock in diese Rufzuordnung einzutragen.

Abschließend ist als Aktion dann Ruf beenden (4.) auszuwählen, so dass der Anrufer in solchen Fällen abgewiesen wird. Werbeanrufer-Filteroption

Neue Nummer am Systemtelefon hinzufügen

Ist ein neuer Anrufer auffällig geworden, so kann dieser mit einem AGFEO Systemtelefon auf einfachen Knopfdruck dieser Nummerblock-Sperrliste hinzugefügt werden. Richtet Euch dazu einfach über die Webkonfiguration des ES-Systems eine Funktionstaste "Nummernblock" ein und fügt den angelegten Nummernblock hinzu.Werbeanrufer-Systemtelefontaste

Sobald Ihr nun jemanden in diesen Nummernblock hinzunehmen wollt, ruft einfach nachträglich die Verbindungs-, Anruf-, oder Wahlwiederholungsliste am AGFEO Systemtelefon auf und drückt die zuvor eingerichtete Funktionstaste.

Hinweise:
Damit diese Funktion nicht zufällig ausgelöst werden kann, ist diese Funktion nur nachträglich über die Nummernlisten nutzbar. In einem Nummernblock können aktuell maximal 100 Rufnummern verwaltet werden. Ggf. sind weitere Nummernblöcke anzulegen. Jede Nummer gilt gleichzeitig auch als ein Joker (eine Rufnummer 0043 filtert z.B. alle österreichischen Nummern). Weitere Informationen finden sich auch in der Onlinehilfe des ES-Kommunikationssystems.

Tipp:

habt Ihr hierdurch erst einmal den Nummernblock mit entsprechenden Nummern gefüllt, bietet es sich an diese zu melden. Weitere Informationen zu dem Thema Werbeanrufe (Cold Calls) finden sich auf den Internet-Seiten der Bundesnetzagentur.