Telefonanlage - Kaufberatung, Test und Empfehlung

Telefonanlage, braucht man sowas noch? Oder ist das nicht eher old-school und überholt? Dazu gibt es eine einfache Antwort: Ohne Telefonanlage geht es nicht! Und wir sagen Euch auch warum. Erfahrt mehr in unserer mehr oder weniger anbieterneutralen Kaufberatung...

Telefonanlage - was ist das?

In erster Linie ist die Hauptfunktion einer Telefonanlage natürlich das Zusammenschalten mehrerer Telefon-Endgeräte, so dass man untereinander Gespräche führen kann. Weil man das nicht nur intern unter sich, sodern auch nach Extern mit anderen machen möchte, ist die nächste Hauptaufgabe natürlich die Verbindung zum Amt zu schaffen.

Somit zählen auch heute alle anderen Kommunikationsumsetzungen egal welcher Art und Standort im Prinzip zur Gattung einer Telefonanlage. Dadurch ist eine Telefonanlage auch nicht old-school, sondern wird auch heute noch gebraucht. Vielleicht sogar mehr denn je. Denn:

  • Ohne Telefonanlage geht es nicht. Es kann sonst keiner untereinander telefonieren. Und was wäre die heutige Welt ohne Kommunikation?

perfektes TK-System?!

Wenn dann die Telefonanlage nicht nur Geräte und Menschen zusammenschaltet, sondern darüberhinaus auch noch mit Eurer Branchensoftware zusammenspielt und zentraler Bestandteil Eurer Firmenkommunikation und der gesamten Gebäudeinfrastruktur wie Tür- und anderer SmartHome Komponenten oder Maschinen (IoT) ist, dann habt Ihr ein perfektes Telefonanlagensystem.

Achtet also bei der Auswahl besonders auf die vollumfängliche Zusammenschaltungsmöglichkeit all Eurer Geräte-Infrastruktur und denkt dabei nicht nur an Telefone.

Cloud-PBX? Software-PBX? Appliance? on-premise?

Wo eine Telefonanlage heutzutage steht, ist an sich erstmal sekundär. Klassisch ist sie bei Euch vor Ort bzw. in Eurem eigenen Rechenzentrum installiert. Aber mittlerweile bieten auch viele Provider Telefonanlagen "in der Wolke" an - womit sie dann aber außerhalb Eures direkten Verantwortungsbereichs liegt.

Was für Euch in Frage kommt, hängt dabei von einigen Fragestellungen ab:

  • Wollt Ihr weitgehend unabhängig vom Provider sein?
    Bedenkt, bei einer CloudPBX von Eurem Anschlussanbieter verliert Ihr bei einem Providerwechsel auch Eure Telefonanlage! Und das z.B. nur, weil Euch der Amts-Tarif nicht mehr passt? Ihr seid somit besonders stark an den Provider gebunden! Hm.

  • Sollen selbst solche Gespräche, die Ihr mit Euren eigenen Mitarbeitern führt, über den Provider und somit über die Cloud laufen?
    Oder habt Ihr ein gewisses Sicherheitsbedürfniss und findet den Gedanken nicht so angenehm, wenn auch jegliche interne Kommunikation inkl. Euren Kunden-Kontaktdaten (Telefonbuch...) automatisch in die Wolke ausgelagert wird?

  • Möchtet Ihr ggf. selbst Anlagenfunktionen bedienen und Anlageneinstellungen bequem selbst einstellen können?
    Oder ist für Euch jede Minute, die Ihr zur eigenen Konfiguration braucht zu teuer und Ihr schätzt den persönlichen Kontakt eines qualifizierten Betreuers vor Ort - der Euch sehr gerne Rede und Antwort steht und wo Ihr nicht "Nummer X von Y" seid

  • Habt Ihr die Möglichkeit ein eigenes performantes Rechenzentrum anzulegen?
    Oder wünscht Ihr lieber das sorgenfreie Leben und Eure IT-Jungs haben schon genug mit Eurer EDV zu tun? Nicht für jeden ist eine reine Softwarelösung sinnvoll und "out of the box" on-premise TK-Lösungen oder SoftPBX-Appliances, die aber trotzdem identisch in Funktion und Komfort sind, haben dann deutliche Vorteile.

  • Wollt Ihr einen überschaubaren und feststehenden einheitlichen Kalkulationsbetrag haben?
    Oder seid Ihr lieber ein Freund monatlicher Kosten - die zwar zunächst geringer - dafür aber "unendlich" und somit deutlich teurer sind?

  • Braucht Ihr und Eure Kollegen maximalen Bedienkomfort, so dass auch unbedarfte Mitarbeiter ohne grossen Schulungsaufwand Gespräche z.B. vermitteln und auch bei Bedarf zurückholen können?
    Ohne auf die Telefonanlage optimal abgestimmte Endgeräte geht dieses meist in die Hose. Und der Frust ist vorprogrammiert. Nicht nur bei Euren Mitarbeitern.

Empfehlung nach PBX-Typ

Cloud-PBX

  • Für alle, die sich fest an einen Provider binden wollen und dann auch bereit sind das TK-System zu verlieren, wenn mal der Tarif nicht mehr passt und Kosten akzeptieren, die niemals aufhören. Cloud-PBX Systeme haben naturgemäß etwas Schwierigkeiten auch den Rest der Gebäudeinfrastruktur oder Eure Branchensoftware einzubinden. Sowas geht - wenn überhaupt - meist nur mit Aufwand, höheren Kosten oder Verlust von Komfort. Dafür glänzen Cloud-Systeme durch unkomplizierte Updateverfahren, die meist automatisch und vollkommen im Hintergrund durchgeführt werden. Wobei jedoch berücksichtigt werden muss, dass Cloud-PBX Systeme deutlich weniger Komfort- und Funktionsmerkmale aufweisen und zudem komplizierter in der Bedienung sind.

Software-PBX

  • Für alle, die bereits eine eigene Serverfarm besitzen UND zudem genug ManPower haben dort eine Software-Telefonanlage zu administrieren. Die Flexibilität wünschen und sich durch laufende Kosten nicht abhalten lassen. Durch die Nähe zu Eurer Gebäudeinfrastruktur, lassen sich i.d.R. auch solche Geräte einfach einbinden. Voraussetzung, es handelt sich durchgängig um IP, da sonst wieder irgendwelche Adapter mit damit verbundenen Kosten, Aufwand und zusätzlichen Fehlerquellen in's Spiel kommen. Software-PBX Systeme verfügen über eine Vielzahl von Leistungsmerkmalen und besonders im Zusammenspiel mit abgestimmten IP-Systemtelefonen glänzen solche TK-Systeme durch nicht nur viel Komfort, sondern auch einer besonders einfachen Bedienung.

Software-PBX durch Hardware Appliance

  • Für alle, die zwar die Vorteile einer flexiblen Software-Lösung schätzen, sich jedoch auch nicht noch um die Server-IT kümmern wollen und wünschen, dass alles "out of the Box" stabil und "ewig" läuft. Mit den passenden IP-Systemtelefonen wird das ein perfektes Zusammenspiel - ohne grossen Aufwand für die Administration haben zu müssen. Dadurch ist gerade die Kombination einer auf einer Hardware-Appliance fertig vorinstallierten Software-PBX und darauf abgestimmter Endgeräte so vorteilhaft.

on premise-PBX

  • Für alle, die ein System einsetzen wollen, was beim Kauf hinsichtlich des maximal-Ausbaus der Benutzer und Endgeräte zwar begrenzt, aber sonst doch bewährt und auch modern ist. Eine on-premise-PBX vor Ort hat, auf die Laufzeit gesehen, zudem die geringsten Kosten. Die meisten solcher Systeme verfügen zudem noch über weitere Schnittstellen, wo klassische (nicht-IP) Geräte direkt angebunden werden können. Solche TK-Systeme haben somit durch den "hybriden" Aufbau viele Vorteile. Gerade auch beim Anbinden Eurer weiteren Gebäudeinfrastruktur wie Türstationen etc.

Anbieter Empfehlung

nachdem Ihr nun den zu Euch passenden Telefonanlagen-Typ ermittelt habt, entscheidet Euch für den Anbieter. Auch hier gibt es verschiedene Themen zu berücksichtigen:

  • PBX selbst entwickelt oder bei einem OEM Partner eingekauft?
  • Vollsortimentler, der Euch auch perfekt abgestimmte Endgeräte liefert oder Lieferant nur der Telefonanlage und um die passenden Endgeräte müßt Ihr Euch selbst kümmern? Denkt daran, fremde Endgeräte bleiben "Fremdgeräte".
  • persönliche Betreuung durch qualifizierte Hersteller-Partner vor Ort oder immer nur Kontakt mit fremden Callcenter-Agenten?
  • umfangreiches Support- und Servicekonzept oder mehr Schein als Sein?

AGFEO ist Vollsortimentler mit eigener Entwicklung und Produktion. Nicht nur der Telefonanlage, sondern auch passender Endgeräte und Software inkl. Apps.

Alle unsere Ideen entstehen Made in Bielefeld. Und das bedeutet, nicht nur die Telefonanlage kommt von uns, sondern Ihr erhaltet auch immer perfekt abgestimmte Endgeräte. Natürlich nicht nur als Tischapparat, sondern auch als DECT schnurlos Variante. Und immer in einer besonders grossen Auswahlmöglichkeit. Das Alles selbstverständlich mit einem umfangreichen CTI/UC-Software-Paket nicht nur für MS Windows, sondern auch für Apple macOS und Linux oder Apps für Android und iOS. Und für Eure Gebäudeinfrastruktur gibt's direkte Anbindungen von Türstationen, diversen Relais und Sensoren oder intelligenten KNX/EIB-, EnOcean- oder HomeMatic-SmartHome Komponenten.
Telefonanlagen Anbietervergleich AGFEO Produktübersicht und Portfolio

AGFEO ist kompatibel

Neben dem Zusammenspiel mit Eurem Gebäude, lassen sich übrigens über 100 verschiedene Softwareprodukte unterschiedlicher Branchen, Warenwirtschafts- und CRM-Systeme inkl. MS Outlook etc. einbinden, damit es auch mit Euren individuellen Softwaregegebenheiten passt.

Für das perfekte Zusammenspiel mit den Providern werden mittlerweile bereits über 160 Provider vollkommen automatisch erkannt. Nur Zugangsdaten eintragen und es läuft. Ohne Aufwand für Euch.

AGFEO hat Alles

Cloud-PBX?
Hier bietet sich die AGFEOtel Plattform an. Nicht nur als SIP Trunk Ergänzung, sondern auch als vollkommen eigenständige Cloud-PBX Plattform mit angepasstem und umfangreichen Funktionsumfang.

Software-PBX? Server-Hardware Appliance?
AGFEO HyperVoice. Die modernste Art den besonderen Komfort zu erleben, den nur ein Vollsortimentler bieten kann. Als reines Softwareimage für Euer eigenes Hypervisor Virtualisierungssystem in Eurem Rechenzentrum oder als eigenständige und vollkommen betriebsbereit vorkonfigurierte Hardware durch unsere AGFEO HyperVoice Appliance.

on-premise hybrid-System?
AGFEO ES-Kommunikationssysteme bieten modernste Technik, gepaart mit der direkten Anschaltmöglichkeit klassischer Gerätetechnik. Dadurch besonders geeignet Euch den Weg in die Moderne zu ebnen - ohne Kompromisse eingehen zu müssen. Perfekte Technik für Anwender, die es perfekt mögen.

Telefone & Endgeräte
Egal ob Tischapparat, schnurlos oder softwarebasiert. Einfache Türkommunikation oder als intelligentes Türvideosystem. Immer mit weit mehr Funktionen, mehr Komfort und einfacherer Bedienung, als dies normale SIP Telefone können.

Software & Apps
Perfekter Komfort durch umfangreiche CTI/UC/Collaboration-Software am PC. Von unterwegs am Handy Anlagenfunktionen bedienen, direkt erreichbar sein oder mittels FMC OneNumber Konzept sogar von unterwegs den Kunden die Büronummer senden. Und mittels GeoFencing vom iPhone automatisch die Büropräsenz umschalten. Immer passend zu den Herausforderungen des modern workplace zur optimalen Zusammenarbeit Eurer Mitarbeiter.

Gebäudeinfrastruktur
Internet of Things, Gebäudetechnik, Maschinenanbindung. Durch SmartHome Technik, potentialfreie Kontakte oder einfachst mittels http request über Netzwerk hinweg. Für mehr Komfort und intelligente Automatismen.

AGFEO ist anders

Anbieter, die nicht nur das PBX-System, sondern auch die gesamte Peripherie aus Software, Apps und auch den Endgeräten herstellen, können diese auch perfekt aufeinander abstimmen. Das bietet Euch:

  • MEHR Komfort
  • MEHR Funktionen
  • EINFACHERE Bedienung

Tabelle: Anbieter Vergleich PBX und Endgeräte Telefonanlagen-Hersteller 3cx AGFEO Nfon Starface

einfach | perfekt | kommunizieren

Durch unseren AGFEO Systemgedanken 4.0 profitiert Eure Firmenkommunikation durch perfekt abgestimmte Komponenten.

Jedes unserer TK-Systeme, ob nun virtualisiert oder on-premise, vernetzt sich dadurch optimal mit unseren Endgeräten, der Software und Apps und dem Gebäude.

AGFEO-Systemgedanke_Logo-40

Laßt unsere Kunden sprechen!
Erfahrt mehr in unseren Fallbeispielen, denn dort erzählen die Anwender unserer AGFEO Telefonanlagen wie sie profitiert haben.

FAZIT

Drum prüfe, wer sich ewig bindet!

Am besten gleich vor Ort durch eine qualifizierte Beratung unserer mehreren tausend Fachhandelspartnern!

Alternativ nutzt unseren dialoggeführten Telefonanlagen Kaufberater und lasst Euch von unserem digitalen Assistenten dialoggeführt die für Euch passende Anlage empfehlen.