Modern Workplace mit Videokonferenz, SoftPhone und mehr: AGFEO VISOfon

Unabhängig sein von Ort und Gerät. Bestmögliche Teamarbeit. Die Herausforderungen unserer Zeit optimal meistern. Das AGFEO VISOfon erfüllt alle Anforderungen an den modern workplace. Egal ob im HomeOffice, Büro oder unterwegs.

Teamarbeit, einfach

AGFEO VISOfon ist mehr als nur ein einfaches Softphone. Es erweitert das integrierte softwarebasierte SIP-Telefon um Funktionen für die optimierte Zusammenarbeit von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten.

Das AGFEO VISOfon bietet:
1. integrierte Telefoniefunktion

2. integrierte Videokonferenz

  • Videochat
  • WebRTC Technologie
  • integriertes Screensharing

Und das, direkt aus der Oberfläche des AGFEO Dashboard heraus, unserem CTI/UC-Cockpit für alle AGFEO ES und AGFEO HyperVoice Kommunikationssysteme.

Nutzbar somit für alle internen Mitarbeiter und Kollegen, aber auch mit allen Euren externen Geschäftspartnern.

Clouddienst oder eigener Server? Beides!

Das Besondere am VISOfon?
Für SIP (SoftPhone) und WebRTC (Videokonferenz) Funktionen werden getrennte Dienste genutzt. Während sich das AGFEO Kommunikationssystem um die SIP Sprachverbindungen des VISOfon kümmert, wird zur Nutzung der Videokonferenz- und Collaborationfunktion ein anderer Dienst verwendet. Anders als andere Anbieter nutzt AGFEO hierbei einen datenschutzkonformen, externen Dienst. AGFEO VISOfon bindet sich dazu an die mehrfach von Fachmagazinen lobend erwähnte open source Technologieplattform Jitsi Meet an.

Und genau das ermöglicht Euch nicht nur die Nutzung öffentlich frei nutzbarer Jitsi Meet Server, sondern es können auch eigene Jitsi Videoserverinstanzen kundenseitig installiert und genutzt werden! Hierbei verwaltet also Euer eigener IT-Betreuer die benötigte Jitsi Meet Instanz! Dies bietet neben Kostenneutralität auch besondere Flexibilität und darüber hinaus eine weitere Absicherung Eurer Daten und Videokonferenzen.

Datenschutzkonform

Dabei ist Jitsi Meet schon grundsätzlich besonders auf Datensparsamkeit und Datenschutz getrimmt. So wird z.B. keine Benutzer-Anmeldung benötigt und ein erweitertes Tracking Eurer Aktivitäten findet ebenfalls nicht statt. Wird dann noch ein eigener Serverdienst aufgesetzt, habt Ihr wirklich alles selbst in der Hand.

Nutzt somit die Videofunktionen des AGFEO VISOfon ganz unkompliziert und sicher.
Ohne extra Anmeldung oder laufende Kosten.

Funktional

Sowohl SoftPhone als auch Videokonferenz und Screensharing bieten perfekte Unterstützung heutiger moderner Arbeitswelten. Egal ob von unterwegs, HomeOffice oder aus dem Büro heraus stehen Euch zahlreiche Funktionen zur Verfügung.

Unsere intelligente Rufprofilumschaltung sorgt z.B. dafür, dass das AGFEO Dashboard im Büro Euer dortiges Tischgerät, im HomeOffice dagegen die SoftPhone Funktion steuert. Automatisch und nur durch Umschaltung Eures Rufprofils, so dass Eure Kollegen auch gleich Eure jeweilige Präsenz erkennen können.

Und weil normale Telefonanrufe einfach während einer aktiven Videokonferenz mit internen oder externen Partnern stören, schaltet das AGFEO Dashboard Euch telefonisch auf Besetzt, solange Ihr die Videokonferenzfunktion nutzt. Die intelligente Videokonferenz-Präsenzumschaltung macht das ebenfalls vollkommen automatisch.

Dabei versteht es sich schon fast von allein, dass wir Eure VISOfon kompatiblen AGFEO HeadSets bestmöglich unterstützen und neben den Hotkeytasten des AGFEO Dashboards auch eine aktive Telefonanrufsteuerung über die internen Steuerungstasten der AGFEO Headsets ermöglichen.

Sollte das Alles noch nicht reichen, nutzt die optionalen Datenbankanbindungsmöglichkeiten des AGFEO Dashboard, um Kontaktdaten aus Euren CRM, MS Outlook, Google oder anderen Datenbanken und Verzeichnisdiensten auch in Verbindung mit der SoftPhone Funktion des VISOfon zu nutzen oder gebt die Anruferinfo über die AGFEO Klick Funktion an über 100 fremde CRM/ERP-Systeme weiter.

Voraussetzungen

AGFEO VISOfon benötigt ein AGFEO Kommunikationssystem vom Typ "ES" oder "HyperVoice" ab Firmware v3.0c und eine freigeschaltete AGFEO Dashboard und AGFEO VISOfon Lizenz. Selbstverständlich kann die VISOfon Lizenz wie bei AGFEO üblich für 60 Tage kostenfrei unverbindlich ausprobiert werden.

Konfiguration

Die Einrichtung der VISOfon Funktion im AGFEO Dashboard erfolgt dann durch einfache Aktivierung der entsprechenden Checkbox in den Benutzereinstellungen der Anlage. Zusätzlich ist dort der zu verwendende zentrale Jitsi Meet Serverdienst (z.B. meet.jit.si) als Link zu hinterlegen. Externe Nutzer haben einen Chrome Browser zu verwenden, sollen diese an einer Videokonferenz teilnehmen.AGFEO Softphone Einstellung Aktivierung VISOfon Jitsi Server Konfiguration

Fazit

Neben hoch funktionalen SIP Sprachverbindungen ermöglicht das AGFEO VISOfon somit bestmögliche Videokonferenzen bei optimaler Datentransparenz. Selbstverständlich können auch externe Kontaktpartner an solchen Videokonferenzen teilnehmen und durch Desktop- und Screensharing können die besonderen Anforderungen heutiger modern workplaces wie HomeOffice, Gruppen- oder Teamarbeit ganz gelassen entgegentreten werden.

AGFEO Visofon als optionaler Bestandteil des AGFEO Dashboard ist für MS Windows, Apple MacOS und Linux erhältlich.

Weiterführende Tipps

Selbstverständlich enthält die Onlinehilfe des AGFEO Dashboard auch eine ausführliche Anleitung zur VISOfon Funktionalität. Wer zusätzliche Informationen z.B. zum Aufsetzen einer eigenen Jitsi Meet Instanz benötigt, wird im Internet fündig. Das Blogangebot von der Webseite www.scheible.it/artikelserie-videkonferenzen-mit-jitsi-meet/ ist dazu eine sehr empfehlenswerte Informationsseite.